FANDOM


Stub Dieser Artikel ist extrem kurz. Hilf dem Captain Tsubasa-Wiki, indem Du Informationen ergänzt.
Luxemburigo

Luxemburigo

Luxemburigo ist Trainer der brasilianischen U23-Nationalmannschaft, welche im Manga One Shot Millennium Dream an den Olympischen Spielen in Sydney teilnahm.

Im Finale gegen die U23 Japans ließ er in der zweiten Halbzeit den wiedergenesenen Romaldo als Joker einwechseln, welchem jedoch kein Treffer gelang. Er erinnerte sich gemeinsam mit Roberto Hongo an das "Golden Quartett Brasiliens" der Weltmeisterschaft 1982, bestehend aus Zico, Toninho Cerezo, Falcao und Socrates, nachdem Japan hauptsächlich durch das Zusammenspiel der vier Mittelfeldspieler Tsubasa Ohzora, Shunsuke Nakamura, Hidetoshi Nakata und Shinji Ono den Ausgleich erzielen konnte.[1]

Er ist wahrscheinlich dem brasilianischen Fußballtrainer Vanderlei Luxemburgo nachempfunden.

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.